SOZIALVERSICHERUNG
Kunst am Bau

Dokumentation

Kunst am Bau Wettbewerb für das Gebäude der Österreichische Sozialversicherung

Für die künstlerische Ausgestaltung des generalsa- nierten Hauses der Sozialversicherung wurde im Juni 2018 ein geladener Wettbewerb durchgeführt . Dabei konnten sechs Künstler ihre Entwurfsideen einreichen . In einer Jurysitzung unter Vorsitz von Mag . Hans-Peter Wipplinger (Direktor des Leopold Museums) wurden die Projektentwürfe von Peter Kogler, Esther Stocker und Michael Kienzer zur weiteren Umsetzung empfohlen.

Der Generaldirektor Dr. Josef Probst führt durch das Gebäude und stellt die realisierten Projekte vor. ZONE hat den Prozess begleitet und den Aufbau der Kunstwerke sowie die fertigen Projekte dokumentiert.

Kunst ist wesentlicher Teil der Kultur einer Gesellschaft. Kunst ist nicht nur für Sammler da, ist nicht nur da, eingesperrt in Museen zu leben, sondern Kunst soll Konfrontation sein im täglichen Leben und zu Auseinandersetzung anregen, zu Kreativität und Innovation. Das verbindet auch Kunst und Kultur mit dem Thema Zukunft der sozialen Sicherheit.“ (Dr. Josef Probst | Generaldirektor | Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger)

Producer: Dagmar Bever
Creative Producer: Clara Brandstätter
DoP: Stefan Vucsina
Sound: Peter Priemer
Digital Editor: Max Povacz


CATEGORIES:  Kultur, Dokumentation
LOCATION:  Wien
CLIENT: Sozialversicherung