SCHLOSSBERG MUSEUM
Multimediastation

Multimediastationen

Multimediale Stationen für das neue Museum am Grazer Schlossberg.

ZONE gestaltet zwei zentrale großformatige Multimediastationen für das neue Graz Museum Schlossberg.

Die Geschichte des Grazer Hausberges – die „Schlossberg-Story” – wird in eindrucksvoller audiovisueller Weise rund um ein transparentes Schlossbergmodell erzählt. Dabei wird auch Einblick in das Innere des Berges gewährt und neben u.a. dem Türkenbrunnen, der Zisterne oder dem Dom im Berg das über sechs Kilometer lange Stollensystem sichtbar gemacht.

Die Station „Graz-Blick“ erweitert den realen Live-Blick auf Graz interaktiv um eine historische Ebene: „Auf einem großen interaktiven Bildschirm wird das Rad der Zeit von Schlüsseljahr zu Schlüsseljahr zurückgedreht, und man taucht in das jeweilige historische Stadtbild ein. Im „Graz-Blick“ lassen sich die Veränderungen des Stadtbilds über die Jahrhunderte im Schnelldurchlauf nachvollziehen.“ (Graz Museum)

Projektleitung: Holger Reichert, Eva Porodko
Programmierung: Daniel Kauer
Art Director: Lorenz Meyer, Claudia Nussbaumer
Technik: Paul Schön

In Zusammenarbeit mit
Dominikus Guggenberger, Wolfgang Oblasser, Gert Tschuden

KuratorInnen: Otto Hochreiter, Ingrid Holzschuh, Martina Zerovnik
Projektleitung: Sibylle Dienesch
Architektur: studio WG3
Ausstellungsgestaltung: BUERO41A


CATEGORIES: Kultur, Ausstellungen, Interaktiv#installation
LOCATION:  Wien, Graz
CLIENT: GRAZ MUSEUM SCHLOSSBERG