BIG Art –
MANFRED WAKOLBINGER

„An die Stirnwand zur Zehnergasse, die Achse zwischen Alt- und Neubauteil stellt Manfred Wakolbinger seine Skulptur als verbindendes Element und Superzeichen für die Schule. Der Künstler verweist mit seinem Projekt auf die Geschichte der Schule als Gärtnereibetrieb. Eine ca. 10 m hohe Skulptur aus Edelstahl stellt eine symbolische Pflanze dar, die sich an das Schulhaus lehnt, von diesem gestützt wird. Zwei Wurzeln setzen sich in zwei Stiele fort, symbolisieren damit das Prinzip der Dualität, ganz oben münden sie in die Blüte, die ‚Cloud‘ , die das Gefäß des gemeinsamen Wissens und der gemachten Erfahrungen darstellt. Die beiden Wurzeln sind als Sitzbänke ausgeführt und dienen den SchülerInnen als Treffpunkt und Kommunikationsraum.“ (BIG Art)

PRODUCER:  Dagmar Bever
CREATIVE PRODUCER: 
Kristina Nadj
DOP:  Benjamin Paya, Stefan Vucsina
SOUND:  Alexander Wieser
DIGITAL EDITOR:  Peter Gstach
MOTION GRAPHICS:  Claudia Nussbaumer

Im Auftrag von: BIG ART


CATEGORIES:  Dokumentation
LOCATION:  Wien
CLIENT: BIG ART