LEOPOLD MUSEUM
Oskar Kokoschka

Expressionist, Migrant, Europäer

Mit rund 260 Exponaten zeigt die Kuratorin Heike Eipeldauer das vielfältige Œuvre von Oskar Kokoschka aus den unterschiedlichsten Schaffensperioden und Wirkungstätten. Themen wie Kokoschkas gewandeltes Frauenbild, seine Beziehung zu Österreich, aber auch seine psychologischen Porträts werden in dieser Retrospektive in den Mittelpunkt gerückt. Sowohl die Ausstellung als auch der Titel „Oskar Kokoschka: Expressionist, Migrant, Europäer“ zeigen klar, Kokoschkas Schaffen spiegelt die Geschichte des 20. Jahrhunderts wieder und sein Œuvre ist bis heute aktuell.

„Sein Werk, muss man sagen, ist sicherlich wie ein Spiegelbild eines dramatischen 20. Jahrhunderts mit allen Höhen und Tiefen.“ (Direktor Hans-Peter Wipplinger)

ZONE Media dokumentierte diese einzigartige Retrospektive.

Producer: Benno Pichler
Creative Producer: Clara Brandstätter
DoP: Benjamin Paya
Digital Editor: Melanie Schmidt


CATEGORIES:  Ausstellungsvideo, Kultur
LOCATION:   Wien
CLIENT:  Leopold Museum