LEOPOLD MUSEUM
Madame d’Ora

Ausstellungsvideo

Machen Sie mich schön, Madame d’Ora!

 

Das Leopold Museum erzählt die faszinierende Geschichte der Wiener Fotografin Madame d’Ora. Glanz und zugleich Tragik spiegeln sich in ihrem Werk wieder, das einen Bogen von dem Glamour der Pariser Modewelt der 1920er- und 1930er-Jahre bis hin zu einem gänzlich veränderten Europa nach dem Krieg spannt. ZONE MEDIA gibt einen Einblick in diese einzigartige Ausstellung im Leopold Museum.

Der Direktor des Leopold Museum, Hans-Peter Wipplinger, sowie die Kuratorin der Ausstellung, Magdalena Vukovic,  erzählen in diesem Video über die Geschichte der Künstlerin: „Alle haben sich gerne in ihrem Studio portraitieren lassen. Dieser Untertitel ‚Machen Sie mich schön‘ stimmt ja auch insofern sehr, als sie in ihrer fotographischen Strategie und Manier auch sehr viel Inszenierung hinein gebracht hat. Das heißt, hier wurde auch im Nachhinein noch viel retuschiert.“ (Hans-Peter Wipplinger)

„[Diese Ausstellung ist die] erste umfassende Retrospektive zum Werk der außergewöhnlichen Fotopionierin Dora Kallmus in Österreich. Mehr als 330 Fotografien der d’Ora aus allen Schaffensphasen zeigen das künstlerische Spektrum des im Laufe von rund 50 Jahren entstandenen Œuvres von Madame d’Ora.“ Leopold Museum

PRODUCER:  Benno Pichler
CREATIVE PRODUCER:  Clara Brandstätter
DOP:  Michael Schindegger
SOUND:  Pavel Cuzuioc
DIGITAL EDITOR:  Kevin Ferdinandus


CATEGORIES:  Ausstellungsvideo, Kultur
LOCATION:   Wien
CLIENT:  Leopold Museum