KAPSCH ART SCREENS
Hubert Blanz

Dokumentation

‚Information Sluice‘ – Ein Medienkunstprojekt von Hubert Blanz

Kurzportrait über Hubert Blanz, der im Rahmen der Medienkunst-Projektreihe ‚Kapsch art screens‘ seine Videoinstallation „Information Sluice“ vorstellt. In der von ZONE erstellten Dokumentation gibt der Künstler einen Einblick in seine Motivation und Ideenfindung.

„Den Auftakt des Kunstprojekts der art screens bildet eine Videoinstallation des in Wien lebenden Medienkünstlers Hubert Blanz. Seine künstlerische Arbeit besteht vornehmlich aus Foto-, Audio- und Videoinstallationen und ist das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit dem modernen Computerzeitalter und dessen Auswirkung auf die Gesellschaft sowie auf ihre Wahrnehmung der Realität. So reagiert seine Videoinstallation auf die durch den technischen Fortschritt bedingte zunehmende Geschwindigkeit der Kommunikation und Informationsübertragung.

Blanz verwendet ausschließlich digitales Bildmaterial. Er verarbeitet für Information Sluice alle Textinformationen, die er in einem Zeitraum von ungefähr drei Monaten beim Surfen im Internet gesammelt hat zu einer chronologischen Bildabfolge. Eine Zoombewegung führt durch eine Röhre aus aufeinanderfolgenden Textbildern. Das dokumentiert den virtuellen Weg, den der Künstler von Link zu Link im Netz zurückgelegt hat. Die Worte, Sätze und Texte ziehen dabei so schnell vorbei, dass sie nicht mehr lesbar sind und einen psychedelisch anmutenden Sog in die Unendlichkeit von Daten- und Informationsströmen bewirken. Bei der Fahrt durch die Röhre erlebt der Betrachter in schwindelerregender Geschwindigkeit den unablässigen Informationsfluss im Web, dem wir alltäglich ausgesetzt sind.“ (art:phalanx)

PRODUCER:  Dagmar Bever
CREATIVE PRODUCER:  Eva Pell
DOP:  Michael Schindegger
SOUND:  Wolfgang Mohaupt
DIGITAL EDITOR:  Nathalie Schwager


CATEGORIES:  Dokumentation, Kultur#installation
LOCATION:  Wien
CLIENT:  Kapsch, Kapsch TrafficCom