KAPSCH ART SCREENS – ALDO GIANNOTTI

2,2 km x 8

Die Untersuchung von Vorurteilen und Klischees sowie festgefahrener gesellschaftlicher und kultureller Strukturen ist ein immer wiederkehrendes Leitmotiv im Schaffen des italienischen Künstlers Aldo Giannotti.
Bei der für Kapsch entwickelten Videoinstallation mit dem Titel „2,2 km x 8“ handelt es sich um eine performative Arbeit. Nach einer vorbereitenden Trainingsphase ist der Künstler an jeweils 8 Tagen von seinem Künstleratelier zum Bürogebäude der Kapsch TrafficCom gelaufen. Durch eine auf seinem Helm montierte Kamera wurde der zurückgelegte Weg aus der Perspektive des Künstlers gefilmt. Es entstanden somit an 8 Tagen 8 verschiedene Videos, die zusammen die Installation bilden und die 8 Monitore im Empfangsraum von Kapsch TrafficCom bespielen.

KURATORIN:  Margarita Thurn
PRODUCER:  Dagmar Bever
CREATIVE PRODUCER:  Sara Arnsteiner
DOP:  Jochen Russmann
SOUND:  Alexander Wieser
DIGITAL EDITOR:  Stephan Richter

Im Auftrag von: Kapsch


CATEGORIES:  Dokumentation
LOCATION:  Wien
CLIENT:  Kapsch