BÜRO WIEN
Futurezone Award 2018

Eventopener

Futurezone Award 2018 mit einem Eventopener von ZONE Media

Der Futurezone Award kürt die innovativsten Projekte des Jahres aus den Bereichen Internet of Things, Green Mobility, KMU Innovation des Jahres, Start-up des Jahres, App des Jahres, Game des Jahres, Blockchain Projekt des Jahres, Hidden Champion des Jahres, KI Innovation des Jahres sowie Women in Tech im Rahmen einer feierlichen Abendgala. ZONE Media entwickelte und gestaltete für den Futurezone Award 2018 in Zusammenarbeit mit Büro Wien, die für die Gesamtgestaltung dieser Verleihung verantwortlich waren, den Eventopener sowie die Kategoriezuspieler.

Genauso, wie die Architektur der grand hall des Erste Campus, in dem die Verleihung 2018 stattfand, mit dem Element der Brechung spielt, wurde der Bruch, die Brechung, wesentlicher Bestandteil der Medienbespielung, die sich auf die Wände ausbreitete und somit den gesamten Raum erfasste. Licht, Schatten, Rhythmus wechseln einander ab, ergänzen und bedingen einander.

Zu Beginn der Veranstaltung war die grand hall dunkel, der Vorhang zugezogen, die Seitenwände und Leinwand verdeckt. Spannungsvoller Sound. Von der Mitte her wurde der Vorhang aufgezogen. Die Projektion begann: Die Seitenwandarchitektur wurde auf die Leinwand projiziert, sodass der gesamte Raum wie eine Einheit wirkte. Die durchbrochenen Seitenwandelemente begannen auf der Leinwand immer mehr aufzubrechen, zerteilten sich in kleinste Elemente, formierten sich neu, brachen wieder auf. Die Zwischenräume der Brüche wurden zu neuen Räumen. Diese dienten als “glimpse in the future”, eröffneten eine Idee darüber, was noch sein kann, was noch sein wird. 

PRODUCER:  Holger Reichert
CREATIVE PRODUCER:  Julia Schreiber
ART DIRECTOR: Claudia Nussbaumer
DIGITAL EDITOR:  Peter Gstach


CATEGORIES:  Wirtschaft, Präsentation#teaser/trailer
LOCATION:  Wien
CLIENT:  Büro Wien, Michael Müllner, Sina Kleinewiese