BIG ART
Manfred Erjautz

Dokumentation

Shelter (high touch) von Manfred Erjautz

Gleich vier Künstler konnten die Jury des Kunst&Bau Wettbewerbs für den MedCampus Graz mit ihren Arbeiten überzeugen. ZONE Media besuchte Manfred Erjautz, Esther Stocker, Matt Mullican und Misha Stroj und sprach mit ihnen über ihre Arbeit.

Shelter (high touch) ist eines der MedCampus Graz Projekte – eingereicht und umgesetzt von Manfred Erjautz.

„Manfred Erjautz thematisiert den menschlichen Körper und seine konstitutionellen Veränderungen im Laufe seines Lebens in seiner Arbeit. An der Unterseite des architektonischen Durchbruchs liegen und stehen verkehrt herum, je in einem grauen Kader, folgende Plastiken. Die Figuren wachsen gleichsam aus der Fassade heraus. Die BetrachterInnen und die Plastiken sehen sich an. Hier geht es nicht um Didaktik sondern um den, ab und zu unausweichlichen Moment des Zurückwerfens auf das eigene Selbst und das gleichzeitige vergegenwärtigte Vorwärtsblicken, pathosfrei.“ (BIG ART)

Der in Wien lebende Künstler berichtet in drei von ZONE Media produzierten Videos über sein bereits 20jähriges Schaffen an Shelter und welche Ideen und Umstände dieses Projekt begleitet haben: „Es fängt an mit den sichtbaren, kleinsten Teilen eines Fötus. Dann kommt ein neugeborenes Kind, ein Kind, eie Jugendliche, eine schwangere Frau, ein Mann, ein gebrechlicher Mensch, bis zum Skelett, das wieder flach in der Architektur liegt.“

PRODUCER:  Dagmar Bever
CREATIVE PRODUCER:  Sara Arnsteiner
DOP:  Benjamin Paya
SOUND:  Peter Priemer
DIGITAL EDITOR:  Kevin Ferdinandus


CATEGORIES:  Kultur, Dokumentation#künstlerportrait
LOCATION:  Wien, Graz
CLIENT: BIG ART