BIG Art –
CLEGG & GUTTMANN

Der drehbare Lesepult

Videodokumentation über das von Clegg & Guttmann konzipierte ‚Drehbare Lesepult‘, einem Ankauf im Rahmen des BIG Art Kunst & Bau Wettbewerbes für die Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck.

„Wenn wir unsere Arbeit als Indikator verstehen wollen, dann beginnt damit auch eine Reflexion über die Sozialgeschichte von Bibliotheken und das Lesen ganz allgemein. Wir haben bewusst einen Kontrast zwischen den verschiedenen Installationen herstellen wollen, indem wir die eher private Atmosphäre in den Bibliotheken der Vergangenheit dem Charakter einer modernen öffentlichen Hightech-Bibliothek gegenüberstellen. Wir wollten Kontinuitäten und Differenzen aufzeigen, indem wir mit unserer Arbeit die unterschiedlichen Such-Strategien von Lesern thematisieren; es ist eben ein Unterschied, ob Sie sich räumlich zu den Büchern hinbegeben müssen, oder ob Ihnen das betreffende Wissen fast automatisch vorgelegt wird. So gesehen kann man in dieser Installation letztlich auch Betrachtungen über die Sozialgeschichte des Lebens anstellen.“ (Michael Clegg)

Im Auftrag von: BIG Bundesimmobiliengesellschaft
(BIG Art: Susanne Kappeler-Niederwieser, Regina Barta, Ute Woltron)